Perlentaucher

Über mich

Wissenswertes über mich, meine Behandlungsmethoden und mein Verständnis von Weiterentwicklung

Anne Dombrowski - die Expertin für den Rauchstopp

Anne Dombrowski

Coach & Heilpraktikerin für Psychotherapie

Wer ich bin

Bevor ich 2018 meine Praxis eröffnete, führt mich mein Berufsweg in eine völlig andere Richtung. Viele Jahre war ich in verschiedenen Managementposten, im Vertrieb und im Teammanagement tätig. Doch dann entschloß ich mich, meiner Leidenschaft zu folgen und Menschen zu begleiten, die etwas bei sich verändern möchten.

So führte mich mein Weg zur Kinesiologie und später dann zur Hypnosetherapie und zum Thetahealing. Ich war sofort begeistert davon, welche Möglichkeiten sich dadurch eröffnen. Die Einbeziehung des Unterbewusstseins als Wissenspool und zur Unterstützung der Problemlösung, sehe ich mittlerweile als eines der effektivsten Mittel, wenn es um den Veränderungsprozess und Persönlichkeitsentwicklung geht.

In meinen Sitzung möchte ich den Kontakt herstellen zwischen dem Klienten und seinem Unterbewusstsein.

Ich helfe ihnen zu verstehen, warum die Dinge so sind wie sie sind und durch welche inneren Muster oder Auslöser diese Situation überhaupt erst entstanden ist. Ich begleite sie dabei, ihr ganzes Potential zu entfalten und Altes einfach loszulassen. Denn manchmal ist einem selbst der klare Blick auf den Lösungsweg verstellt und es braucht jemanden, der einen durch die Veränderung begleitet und an der entscheidenen Stelle genau den richtigen Impuls gibt.

Wenn im therapeutischen Prozess aus einem Gefühl von Ausweglosigkeit eine Klarheit wird, sich Angst in eine innere Sicherheit verwandelt oder sich belastende Gefühle auflösen und so neue Wege entstehen, sind das die schönsten Momente für mich.

Mit welchen Methoden ich arbeite

In meiner Arbeit wende ich verschiedene Methoden an, wobei die Hypnose einen großen Stellenwert einnimmt. Gerne kombiniere ich sie auch mit Elementen der Kinesiologie, Theta Healing oder systemischen Verfahren. Wichtig ist mir dabei, immer die Methode auszuwählen, die zum Klienten passt und die es ihm oder ihr ermöglicht, einen Zugang zu inneren Lösungsansätzen zu finden.

Praxis Perlentaucher Hypnose

Unabhängig davon, welche Methode zum Einsatz kommt, der angestrebte Zustand ist die Wiederherstellung einer emotionalen Balance und eine Veränderung des eigenen inneren Erlebens in Bezug auf ein Problem oder eine Situation. Dabei ist es manchmal hilfreich, sich einem inneren Glaubenssatz zuzuwenden, während ein anderes Mal die beste Herangehensweise ist, eine Harmonie zwischen zwei Persönlichkeitsanteilen herzustellen. Manchmal ist auch das Auflösen von Stressoren oder alten ins Unterbewusstsein verdrängten Gefühlen notwendig, um eine bestimmte Veränderung zu erreichen.

Woran ich glaube

Ich glaube fest daran, dass jeder Mensch sein Inneres selbst aktiv verändern kann.

Es ist meine persönliche Überzeugung, dass in jedem Menschen ein Riesenpotential schlummert. Jeder Mensch bringt eine Fülle an inneren Stärken und jede Menge persönlicher Lebenserfahrung mit. Um diesen Schatz zu bergen, ist es hilfreich zu verstehen, wie das eigene Unterbewusstsein funktioniert. Wenn man weiß, wie das Gehirn mit Erfahrungen, Emotionen oder auch Traumata umgeht, kann man diese Wirkungsweisen ganz gezielt einsetzen, um Altes zu verabschieden und neue Perspektiven zu erschaffen.

Wenn du zu mir in die Behandlung kommst, dann begleite ich dich auf eine Reise in dein Inneres, in dein Unterbewusstsein. Ich möchte dir helfen, deine inneren Schätze zu bergen – wie ein Perlentaucher.

Das Unterbewusstsein – der Schlüssel zur Veränderung

“Wenn du dir eine Perle wünschst,

such nicht in einer Wasserlache.

Denn wer Perlen finden will,

muss bis zum Grund

des Meeres tauchen.”

Rumi

Das Unterbewusstsein ist der Bereich der menschlichen Psyche, der dem Bewusstsein nicht direkt zugänglich ist, diesem aber zugrunde liegt. Es ist die Schaltzentrale unserer unbewussten Körperfunktionen und Sitz unserer Emotionen und Erinnerungen. Durch unbewusste Prozesse wird unser Handeln, Denken und Fühlen zu jeder Zeit maßgeblich beeinflusst. Man schätzt, dass nur 5-10% unseres Verhaltens bewusst durch uns selbst und unseren Verstand gesteuert wird.

Wie wir Situationen und Dinge bewerten und ob wir sie als belastend wahrnehmen, wird also zu mindestens 90% durch unser Unterbewusstsein gesteuert. Wenn du also etwas in dir verändern möchtest, macht es absolut Sinn, einmal hinter die Kulissen zu schauen. Wenn du verstehst, welche inneren Vorgänge und Muster in der jeweiligen Situation ablaufen und wie sie dein Verhalten und Empfinden beeinflussen, kannst du viel leichter die richtigen Lösungsansätze entdecken.

Diese im Unterbewusstsein abgespeicherten Bewertungsmuster können dann einerseits auf sanfte Weise gelöst und andererseits können durch Visualisierungen, Suggestionen und energetische Verfahren gezielt neue Impulse gesetzt werden.