Behandlungsdauer

Jedes Thema und jeder Mensch sind unterschiedlich. Daher lässt sich nicht pauschal beantworten, wie viele Sitzungen notwendig sind. Sie entscheiden selbst, wie viele Behandlungen für Sie richtig sind. Meist haben Klienten bereits nach 1 bis 2 Sitzung schon ein klares Empfinden dafür, wie die Behandlung bei ihnen wirkt.

Kurzzeittherapie
Klar abzugrenzende Themen wie beispielsweise die Prüfungsangst, klar definierte Stressauslöser oder Konzentrationsschwierigkeiten lassen sich in der Regel gut in ca. 2 – 3 Sitzungen behandeln.

Bei komplexeren Anliegen sind häufig mehrere Aspekte betroffen, die mehr Aufmerksamkeit verlangen. Dies betrifft z.B. Themen wie Rückenbeschwerden, Bindungs- oder Existenzängste oder Selbstwertthemen. Hier kann ein vertieftes Arbeiten innerhalb von ca. 4 – 8 Sitzungen sinnvoll sein.

Begleitende Therapie
Regelmäßige Sitzungen dienen unter anderem der Persönlichkeitsentwicklung oder einer notwendigen intensiveren Auseinandersetzung mit einem bestimmten Thema. Diese Termine finden in der Regel alle 2-3 Wochen statt.